Wenn Sie ein großer Fan der Freak-Show American Horror Story sind, wissen Sie, dass sich das Chat-Geschwätz seit Wochen hauptsächlich auf die Frage konzentriert: Ist Violet (Taissa Farmiga) tot oder lebendig?

In der heutigen Folge Smoldering Children von James Wong werden wir endlich eine Lösung finden. Ich habe eine Vorab-Vorführung der Episode gesehen, aber wenn Sie denken, dass ich sie hier verderben werde, denken Sie noch einmal darüber nach.

Die Frage nach Violets Schicksal stellte sich in der Woche, in der unser unruhiger Teenager einige Pillen schluckte. Es schien, als ob Tate rechtzeitig eintraf, um sie zu retten, aber tat er das? Wir wissen, dass sie seit einiger Zeit in der Schule nicht erschienen ist. Außerdem hatten wir in letzter Zeit keine Szenen, die sie außerhalb dieses verfluchten Hauses zeigen.



Wie viel kosten Disneyland-Tickets in Kalifornien?

In einem kürzlichen Interview mit EW.com sprach der Mitschöpfer der Serie Ryan Murphy die Violet-Gerüchte an und sagte: Es ist interessant. Aber ich wusste irgendwie, dass (die Frage) passieren würde. Ich schätze und liebe die Aufmerksamkeit der Menschen sehr. So oft haben die Leute Recht und ich will es nicht sagen. Hören Sie, mein gesamtes Thanksgiving war der Frage „Ist Violet tot oder lebendig?“ gewidmet, von Leuten, die ich nicht einmal kenne. Aber ich liebe das. Das ist die Köstlichkeit der Show: das Geheimnis jeder Woche.

Es gibt noch andere gute Gründe, sich die heutige Folge anzusehen. Wir erfahren zum Beispiel die Wahrheit über Larrys Zustand und wie es dazu kam. Und die Cops verdächtigen Constance fälschlicherweise des grausamen Mordes an ihrem jungen Freund. (Es ist ein weiteres großartiges Schaufenster für Jessica Lange). Es gibt auch eine wichtige Rückblende ins Jahr 1994, in der wir sehen, was Tate zu seinem Amoklauf auf dem Campus provozierte.

Was geschah in der Popkultur 2010

Bist du immer noch ganz in der American Horror Story? Oder ist es für Ihren Geschmack zu blutig/verrückt/übertrieben geworden? Ich vergleiche die Erfahrung, die Show zu sehen, etwas mit Lost. In beiden Fällen versuchen Sie, das Geheimnis einer rätselhaften Stätte (des Hauses/der Insel) zu lüften. Beide Shows enthüllen ständig Details über die Charaktere durch wöchentliche Rückblenden. Bei beiden Shows fragt man sich ständig, was real ist und was man sich vorstellt. Und Horror Story, wie Lost, schickt seine Fans zu Websites, um Bedeutungen in Büchern (The Yellow Wallpaper) oder historischen Kuriositäten (The Pope's Box) aufzudecken.

Viel Spaß mit der heutigen Folge und lass uns wissen, was du denkst.


Tipp Der Redaktion