Am 1. Februar beginnt BART mit dem Online-Verkauf von monatlich reservierten Parkausweisen für den neuen Bahnhof West Dublin-Pleasanton, der am 19. Februar eröffnet werden soll.

Kätzchen mit Milch im Gesicht meme

BART wird eine begrenzte Anzahl der 63 $ monatlichen Genehmigungen für die Nutzung in reservierten Parkbereichen in zwei neuen Garagen verkaufen, einem 722-Plätze-Gebäude auf der Dubliner Seite der Interstate 680 und einer 468-Plätze auf der Pleasanton-Seite.

Einem Inhaber einer Monatskarte wird der Zutritt von Montag bis Freitag bis 10 Uhr garantiert, danach stehen die reservierten Parkplätze für jedermann nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ zur Verfügung.



Um Genehmigungen zu erwerben, gehen Sie zu www.bart.gov und klicken Sie auf Fahrerführer, Parken und lesen Sie mehr über die neuen Genehmigungen.

Die Gebühren für das Parken am neuen Bahnhof wurden am 13. Januar vom Vorstand der Verkehrsbetriebe genehmigt.

Die Gebühren betragen 1 US-Dollar für das tägliche Parken, 4 US-Dollar für eine eintägige reservierte Genehmigung und 5 US-Dollar pro Tag für das Langzeitparken für Fluggäste, die ihr Auto bei BART abstellen.

Diners fahren rein und tauchen Mac and Cheese

Verkehrsbeamte ermutigen die Fahrgäste an der neuen Station, die täglichen Parkgebühren mit der EZ Rider Parking Program/Clipper-Karte zu bezahlen. Informationen finden Sie unter www.clippercard.com . Kunden, die sich für dieses Programm anmelden, erhalten ein nummeriertes Hang-Tag, das sie beim Parken auf gebührenpflichtigen Parkplätzen oder Garagen von BART im Rückspiegel anzeigen können.

Parkgebühren sind an den meisten BART-Stationen von 4 bis 15 Uhr zu entrichten. Montag bis Freitag. Zu anderen Zeiten, auch am Wochenende, sind die Parzellen frei.

biolumineszierende Wellen heute Nacht 2021

West Dublin-Pleasanton ist die erste Füllstation von BART. Das heißt, es wurde einem bestehenden Gleisabschnitt hinzugefügt und nicht als Teil einer Gleiserweiterung gebaut.

Kontaktieren Sie Denis Cuff unter 925-943-8267. Lesen Sie den Capricious Pendler unter www.ibabuzz.com/transportation . Folgen Sie ihm auf Twitter.com/deniscuff .


Tipp Der Redaktion