Das kalifornische Franchise Tax Board wird am Dienstag, den 5. Oktober, mit der Ausschüttung von 480 Millionen US-Dollar beginnen Golden State Stimulus II-Zahlungen an berechtigte Einwohner, die weniger als 75.000 US-Dollar verdienen bereinigtes Bruttoeinkommen .

Die GSII-Konjunkturzahlungen begannen Ende August und wurden aus den Pandemie-Wiederherstellungsfonds des Bundes und dem Haushaltsüberschuss des Staates in Höhe von 75,7 Milliarden US-Dollar bezogen. Bis zum Abschluss der Verteilung in der nächsten Woche wird der Staat 2,33 Milliarden US-Dollar an Pandemiehilfe an Kalifornier mit mittlerem Einkommen ausgezahlt haben.

Das Büro von Gouverneur Gavin Newsom schätzte diesen Sommer, dass fast zwei Drittel der Kalifornier Anspruch auf einen Stimulus-Check von 600 US-Dollar im Rahmen von zwei Golden State Stimulus-Programmen haben.



Das erste Golden State Stimulus-Programm verteilt Zahlungen in Höhe von 600 bis 1.200 US-Dollar an Einwohner mit niedrigem Einkommen, die die Einkommensteuergutschrift des Staates beanspruchen. Diese Einwohner verdienen in der Regel weniger als 30.000 US-Dollar pro Jahr. Die zusätzlichen 600 US-Dollar sind für anspruchsberechtigte Kinder oder Familienangehörige.

Im GSII-Programm erhalten berechtigte Einwohner mit unterhaltsberechtigten Personen zusätzliche 500 US-Dollar.

Um sich für die Zahlungen zu qualifizieren , Einwohner müssen:

  • Steuern für 2020 bis zum 15. Oktober 2021 einreichen;
  • für das Steuerjahr 2020 ein angepasstes Bruttoeinkommen von 1 bis 75.000 USD haben;
  • mehr als die Hälfte des Steuerjahres 2020 in einem Staat ansässig sein;
  • An dem Tag, an dem die Zahlung ausgestellt wird, in einem Staat ansässig sein;
  • Kann von einem anderen Steuerpflichtigen nicht als abhängig geltend gemacht werden;
  • Ein unterhaltsberechtigter Angehöriger ist ein anspruchsberechtigtes Kind oder ein anspruchsberechtigter Verwandter.

Zum ersten Mal in der GSII-Verteilung werden Papierschecks sowie Direkteinzahlungen ausgestellt, so Andrew LePage, ein Vertreter des Public Affairs Office der staatlichen Steuerbehörde.

Rio 2016 TV-Programm

Wir haben LePage gebeten, uns über das GSII-Programm zu informieren, das bis 2022 weiter Geld verteilen wird.

F: Können Sie uns über GSS II-Zahlungen informieren?

ZU: Wir erwarten etwa 705.000 Zahlungen – etwa 330.000 Direkteinzahlungen und etwa 375.000 Papierschecks.

LePage stellte fest, dass Direkteinzahlungen je nach Finanzinstitut in der Regel innerhalb weniger Werktage auf Bankkonten erscheinen, und das Finanzamt rät den Leuten, bis zu drei Wochen zu warten, bis ein Papierscheck nach dem Versand per Post zugestellt wird.

F: Wie viele Zahlungen wurden bisher gesendet?

ZU: Bis heute hat der Staat rund 2,6 Millionen Direkteinlagen GSS II-Zahlungen ausgegeben. (Etwa 600.000 am 27. August und etwa 2 Millionen am 17. September).

F: Wann rechnet der Staat mit der Verteilung der Zahlungen?

ZU: Der 15. Oktober ist die Frist für die Steuererklärung sowie die GSS I- und GSS II-Frist für die meisten Kalifornier. Die Berechtigung für GSS I und GSS II basiert auf einer vollständigen staatlichen Einkommensteuererklärung.

Hellseher sagt Trumpfgewinn voraus

Wir haben gesagt, dass wir hoffen, bis Ende des Jahres fast alle GSS II-Zahlungen ausführen zu können (und die meisten direkten Einzahlungszahlungen bis zum 31. Oktober).

Hinweis: Der GSS II-Zahlungsplan basiert auf der Fähigkeit des Staates, die Berechtigung zu validieren, vor Betrug zu schützen und GSS II-Zahlungen gleichzeitig mit anderen obligatorischen Auszahlungen auszugeben, einschließlich Steuerrückerstattungen, Gehaltsabrechnungen und den verbleibenden GSS I-Zahlungen. Der Staat hat verschiedene Verarbeitungsbeschränkungen, einschließlich Druck- und Versandkapazitäten.

F: Irgendwelche Störungen bisher gesehen?

ZU: Keine bis jetzt.

F: Wie viel wurde bisher verteilt?

ZU: Die oben genannten GSS II-Zahlungen vom 27. August und 17. September belaufen sich auf rund 1,85 Milliarden US-Dollar (etwa 354 Millionen US-Dollar am 27. August und etwa 1,5 Milliarden US-Dollar am 17. September), zusätzlich zum Wert der geplanten Auszahlung am 5. Oktober (480 US-Dollar). Million).

F: Und wie viel muss noch verteilt werden?

ZU: Wir haben geschätzt, dass bis jetzt rund 9 Millionen staatliche Einkommensteuererklärungen für GSS II zu qualifizieren scheinen. Alle Rücksendungen durchlaufen jedoch einen Berechtigungsprüfungs- und Betrugsbekämpfungsprozess, und wir werden bis zum 15. Oktober weitere Rücksendungen erhalten.

Auch, wie auf FTB’s erklärt Hilfe beim Golden State Stimulus Webseite haben Kalifornier, die bis zum 15. Oktober ihre individuelle Steuernummer beantragt haben, bis zum 15. Februar 2022 Zeit, ihre staatlichen Einkommensteuererklärungen einzureichen und sich für GSS I und II zu qualifizieren, wenn sie alle Anforderungen erfüllen.

Wie bereits berichtet, von den Zahlungen ausgeschlossen sind diejenigen, deren Einkommen ausschließlich aus Leistungen wie Supplemental Security Income (SSI) und State Supplementary Payment (SSP) und dem Cash Assistance Program for Immigrants (CAPI), Social Security, CalWorks, Arbeitslosigkeit, staatliche Invalidenversicherung (SDI) und VA . stammt Behinderung.

sind Strände in Nordkalifornien geöffnet

Um eine Schätzung Ihrer kalifornischen Stimuluszahlung zu erhalten, gehen Sie zu ftb.ca.gov

In Verbindung stehende Artikel

  • Kaliforniens Arbeitslosenbetrug erreicht mindestens 20 Milliarden US-Dollar
  • Das Unternehmen, das vom kalifornischen Landkreis beauftragt wurde, COVID-19-Impfstoffe voranzutreiben, hat auch eine Kampagne gegen Schussmandate
  • Das „ursprüngliche“ COVID-19 ist im Wesentlichen verschwunden
  • Das neueste republikanische Anti-Impfstoff-Gesetz in Ohio könnte tot sein
  • Vollständig geimpfte ausländische Besucher können am 8. November in die USA einreisen


Tipp Der Redaktion