DAYTONA BEACH, Florida – Trevor Bayne hat schließlich einen Fehler gemacht. Zu seinem Glück geschah dies erst, als er beim Daytona 500 die Abzweigung in die Victory Lane verpasste.

Der jüngste Fahrer, der das Great American Race gewann, bescherte dem historischen Wood Brothers-Team seinen fünften Daytona-500-Sieg – seinen ersten seit 1976 mit David Pearson – und Bayne schaffte es in einem Ford Nr. 21, der nachgerüstet wurde, um Pearsons berühmter Fahrt zu ähneln.

In seinem erst zweiten Sprint-Cup-Start verblüffte der 20-jährige Bayne die größten Namen von NASCAR mit einem aufregenden Überstundensieg am Sonntag auf dem Daytona International Speedway und hielt Carl Edwards zurück, nachdem der Fanliebling Dale Earnhardt Jr. weiß-kariertes Flaggen-Finish.



wer hat danno in hawaii um fünf gespielt

Unsere ersten 500, machst du Witze? sagte Bayne, der eine Wegbeschreibung zur Victory Lane brauchte. Beeindruckend. Das ist unglaublich.

Unglaublich, in der Tat.

Nur einen Tag, nachdem er seinen 20. Geburtstag gefeiert und seine Teenagerjahre hinter sich gelassen hatte, hat der aw-shucks Tennessean, der sich einmal pro Woche rasiert und Rugrats als seine Lieblingsfernsehsendung betrachtet, das größte Rennen des Sports eingefangen.

Als er sich an der Spitze befand und der Sieg nur noch zwei Runden entfernt war, hätte er nie gedacht, dass das von Dauer sein würde.

Ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass einer von ihnen heute Nacht hinter mir her ist, sagte er. Ich muss mit einem offenen Auge schlafen. Deshalb sagte ich, ich fühle mich ein wenig unwürdig. Ich führe und sage: ‚Wen kann ich pushen?‘

Bayne dachte mit Sicherheit, dass Tony Stewart oder jemand anderes versuchen würde zu passen.

Niemand hat es getan.

wer hat danno in hawaii um fünf gespielt

Wir werden vier, und wir haben die Band immer noch angeführt, sagte er. Da schien es am Ende ein bisschen zu einfach.

Der Rookie war während der gesamten Speedweeks großartig und bewies sogar seinen Mut, indem er den viermaligen Champion Jeff Gordon für den größten Teil eines Qualifikationsrennens pushte.

Ich dachte, sie hätten eine Chance, nachdem sie das Jungenrennen in den 150er Jahren gesehen hatten, sagte Pearson, der im Mai in die Hall of Fame aufgenommen wird. Ich habe heute Morgen mit ihm gesprochen. Ich sagte ihm, er solle den Kopf gerade halten und nichts Verrücktes tun. Ich sagte ihm, er solle entspannt bleiben. Ich bin stolz auf ihn.

Mit dem Sieg bricht Bayne Gordons Marke als jüngster Gewinner in der Geschichte des Daytona 500. Gordon war 25, als er 1997 den ersten seiner drei 500er gewann.

Ich finde es sehr cool. Trevor ist ein guter Junge, und ich liebe die Wood Brothers, sagte Gordon. Ich freue mich wirklich für ihn. Und ich finde es toll für den Sport. So ein junges Talent zu haben – er hat diesen Funken, weißt du?

Der Sieg der NASCAR-Pioniere Leonard und Glen Wood beendete eine 10-jährige Niederlagenserie und kam in der Woche des 10. Jahrestages von Dale Earnhardts tödlichem Unfall in der letzten Runde des Daytona 500 2001.

Warum steht in meiner Rückerstattung immer noch Verarbeitung?

Dies war erst der vierte Sieg in den letzten 20 Jahren für Wood Brothers – NASCARs ältestes Team –, das seit 2006 keine komplette Sprint-Cup-Saison mehr absolviert hat und den Tiefpunkt ihrer 61-jährigen Existenz erreicht hat, als sie sich nicht qualifizieren konnten der Daytona 500 2008.

Wenn man ein Rennen wie das Daytona 500 verpasst, ist es, als wäre jemand gestorben, sagte Eddie Wood, Teil der zweiten Generation von Woods, die jetzt das Team leitet. Wenn du durch die Garage läufst und du jede Woche auf Leute triffst, sehen sie dich nicht an, sie wissen nicht, was sie sagen sollen.

Der Wiederaufbau war langsam, und sie haben Bayne in diesem Jahr für 17 Rennen bekommen, ausgeliehen von Roush-Fenway Racing, dem Team, das ihn Ende der letzten Saison geholt hatte, als Michael Waltrip Racing – das Bayne 2009 seinen Start gab – nicht versprechen konnte Sponsor für diese Saison.

Also ging es weiter zu Roush, der plant, dass Bayne in dieser Saison um den Titel der Nationwide Series kandidiert, und es wurde ein Deal abgeschlossen, um ihm einen Sitzplatz in der Cup Series mit den Woods zu verschaffen. Es ging nicht um Punkte, und er war nicht berechtigt, für den Rookie des Jahres zu kandidieren.

Aber der atemberaubende Gewinn von Daytona 500 – und der Zahltag von 1.462.563 US-Dollar – könnten die Pläne aller ändern. Das Team hat bereits angekündigt, dass es nun nach Martinsville geht, dem sechsten Rennen der Saison, das ursprünglich nicht im Zeitplan gestanden hatte.

Bayne könnte möglicherweise seine Entscheidung, um den landesweiten Titel zu kandidieren, zurücknehmen.

Das Rennen am Sonntag hatte einen Rekord von 74 Führungswechseln unter 22 Fahrern und einen Rekord von 16 Verwarnungen, die viele der Führenden auslöschten, darunter Earnhardt Jr. beim ersten Versuch der NASCAR-Version der Überstunden. Es brachte Bayne mit einer Reihe ungewöhnlicher Verdächtiger an die Spitze.

David Ragan führte das Feld beim ersten Versuch von NASCAR mit einem grün-weiß-karierten Finish an. Aber er wurde wegen seines Spurwechsels vor der Startlinie schwarz markiert, dann brachte ein Unfall, der Earnhardt einsammelte, eine weitere Verwarnung, und Bayne erbte die Führung.

Aber er hatte den zweimaligen Serienmeister Stewart, der jetzt in 13 Daytona 500-Karriern sieglos war, hinter den Veteranen Bobby Labonte, Mark Martin und Kurt Busch, die zwei frühere Siege über Speedweeks gesammelt hatten. Alle strebten nach ihrem ersten Daytona 500-Titel, aber Bayne blinzelte nie und hielt sein Gaspedal weit geöffnet, während er jede Herausforderung während des zwei-Runden-Finale-Shootouts abwehrte.

Edwards landete in einem Ford auf dem zweiten Platz und schien sich wirklich für Bayne zu freuen.

Stimulus-Check der Franchise-Steuerbehörde

Der zweite Platz im Daytona 500 fühlt sich viel schlechter an als jede andere Position, die ich jemals im Daytona 500 belegt habe, sagte Edwards. Aber das wird besser, wenn man Trevor zuhört und wie aufgeregt er ist. Er ist wirklich ein netter junger Mann, ein großartiger Typ, um diesen Sport mit diesem Sieg zu repräsentieren.

Ich denke, die Welt wird ihn sehr mögen.

  • Bayne wurde der jüngste Gewinner des Daytona 500.
  • Bayne ist der zweitjüngste Fahrer (20 Jahre, 1 Tag), der ein Sprint-Cup-Rennen gewonnen hat – Joey Logano war 19 Jahre, 1 Monat, 4 Tage, als er im Juni 2009 in New Hampshire gewann.
  • Bayne ist der zweite Fahrer, der bei seinem ersten Start im Daytona 500 gewinnt; Lee Petty gewann die Eröffnungsveranstaltung 1959.
  • Bayne ist der siebte Fahrer, der seinen ersten Seriensieg im Daytona 500 holt – Tiny Lund (1963), Mario Andretti (1967), Pete Hamilton (1970), Derrike Cope (1990), Sterling Marlin (1994) und Michael Waltrip (2001 .). ).

    Zwanzig geht auf einundzwanzig

    Der überraschende Sieg des 20-jährigen Bayne auf Platz 21 unten brachte ihn dahin, wo noch nie jemand in seinem Alter war:


  • Tipp Der Redaktion