NEW YORK (AP) – Facebook-Mitbegründer Mark Zuckerberg und sein The Social Network-Doppelgänger Jesse Eisenberg haben sich bei Saturday Night Live angefreundet.

Wale an den Strand gespült

Zuckerberg begleitete Gastgeber Eisenberg für den Eröffnungsmonolog der Show am Samstag. Die beiden sagten, sie hätten sich nie kennengelernt, obwohl Eisenberg in dem vielbeachteten, Oscar-nominierten Film Zuckerberg spielte.

Besetzungsmitglied Andy Samberg versuchte seinen eigenen Eindruck vom Facebook-CEO, ging aber schnell – und rief Peinlich! einst betrat Zuckerberg die Bühne.



Eisenberg sagte Zuckerberg, dass er ihn auf 60 Minutes mochte und fragte dann, ob er The Social Network gesehen habe. Zuckerberg, der den Film als ungenau bezeichnet hat, antwortete, dass er den Film gesehen habe und dass er interessant sei.

Warum klettern Waschbären nachts auf Bäume?

Eisenberg akzeptierte diese Antwort und die beiden High-Five.


Tipp Der Redaktion