NEW YORK – Jimmy Buffett fiel am Ende eines Konzerts in Australien von einer Bühne und wurde ins Krankenhaus eingeliefert, aber ein Vertreter seiner Schwester sagte am Mittwoch, dem Sänger gehe es gut.

Der australische Daily Telegraph berichtet, dass Zuschauer den 64-Jährigen mit dem Gesicht zuerst von der Bühne fallen sahen und sich bei einem Konzert in Sydney den Kopf aufschlugen.

Buffetts Manager betrat dann die Bühne und forderte die Fans auf, das Auditorium, den Hordem Pavillion, zu verlassen.



Die Sängerin wurde ins St. Vincent's Hospital in Sydney gebracht, doch es geht ihr offenbar gut.

Lucy hat mit seinem Camp gesprochen und es geht ihm gut, er erholt sich und wird über Nacht im Krankenhaus bleiben, sagte Johnny Fisher, der General Manager von Lulus, dem Restaurant, das Lucy Buffett in Gulf Shores, Ala, besitzt. Er fügte hinzu, dass Buffett einen CAT-Scan hatte das war normal. Er fügte hinzu, dass Updates auf der Website des Sängers verfügbar sein würden.

Das Konzert war Buffetts fünftes und letztes in Sydney auf seiner aktuellen Tour.

Entsprechend Spinner.com , war Buffett bei einer ausverkauften Show ganz vorne auf der Bühne und spielte eine Zugabe von 'Lovely Cruise', als er vorübergehend von einem längeren Lichtblitz geblendet wurde – angeblich eine Produktionsstörung – und in eine große Lücke zwischen den Zuschauern stürzte Mitglieder und schlug mit dem Kopf auf ein Stück Metall.

wie man Meth reinigt

Tipp Der Redaktion