Außerhalb der hölzernen Rollschuhbahn von Cal Skate in Milpitas war fast jede Oberfläche – einschließlich der Wände und Bänke – mit Teppich ausgelegt, um wackelige Anfänger davon abzuhalten, sich selbst zu pulverisieren. Einzige Ausnahme war die Theke des Konzessionsstandes. Sogar das Geländer um die Snacktheke der Eisbahn war mit schwarzem Shag-Teppich bedeckt, dessen Gewebe eine wollige Erinnerung an Barry Gibbs Brusthaar war. Neun Monate nach der Eröffnung von Cal Skate im Jahr 1977 brachte der Soundtrack von Saturday Night Fever von Bee Gees die Rollerdisco in die Umlaufbahn.

Die ursprüngliche Popcornmaschine, die Zuckerwattemaschine und möglicherweise sogar einige der Hot Dogs am Eröffnungstag waren noch da, als der Laden am Sonntag schloss, und beendeten einen schwindelerregenden Gleitflug gegen den Uhrzeigersinn, der 34 Jahre dauerte.

Die Popularität des Rollschuhlaufens hat nicht viel nachgelassen, seit Ernie und Evelyn St. Germain ihre Geschäfte eröffnet haben, aber wie vor ihnen die Gesellschaftstanzstudios sterben Holzrollerbahnen nach und nach ab. (San Jose Skate, die einzige andere Indoor-Eisbahn in der Gegend, wurde kürzlich von der Schließung bedroht, hat es aber geschafft, geöffnet zu bleiben.) Das Geschäft von Cal Skate blieb bis zum Ende stark, aber die Familie, die den Ort seit zwei Generationen leitete, wollte raus .



Wir sind müde, sagte Jilla St. Germain, 58, wenige Stunden vor dem letzten Anruf.

Eine zweite Generation von St. Germains übernahm die Geschäftsführung, nachdem Ernie vor einigen Jahren in den Ruhestand ging, aber Enkel Jeff – kurz vor seinem Abschluss als Ingenieur in San Jose – wollte das Geschäft nicht weiterführen. Sein Vater Trace lernte seine Frau kennen, als er bei Cal Skate arbeitete, und Jeff hat diese Familientradition zumindest fortgeführt und seine aktuelle Freundin im Crush-Groove der Eisbahn getroffen.

joan baez und martin luther king

Ken Stevens hat jahrelang mitgeholfen, die Disco-Skating-Klassen zu leiten, hat aber jetzt einen neuen Job in einer anderen Stadt.

Es ist herzzerreißend für mich, sagte er während eines Abschiedsbesuchs am Sonntagnachmittag. Ich habe schon geweint. Dieser Ort ist der letzte seiner Art. Es ist wie eine Familie, eine große Skaterfamilie.

Familienstil

Es war eine Familie mit einer strengen Kleiderordnung: Keine nackten Taillen, nackten Rücken oder nackten Schultern; keine Cutoffs, Tanktops oder Muskelshirts. Sheila Hall fährt seit 19 Jahren den ganzen Weg von San Francisco auf die Eisbahn und war ein Bewunderer der familiären Atmosphäre, die von den St. Germains geschaffen wurde.

Ich bin immer hergekommen und habe meine Party gefeiert, sagte sie. Selbst nachdem sie sich beim Skaten das Bein gebrochen hatte und in Rente gehen musste, brachte sie ihre Tochter Iyahna Smith, jetzt 16, mit. Beim ersten Besuch ihrer Tochter warnte sie Iyahna und ihre Freundinnen vor der Kleiderordnung, aber sie beschlossen, sie zu ignorieren.

koreanische boyband bts

Sie können Teenagern nichts erzählen, sagte Hall. Ich wusste, was passieren würde, und als ihnen gesagt wurde, dass sie nicht reinkommen könnten, hatte ich ihre Ersatzkleidung im Auto.

Hall traf am Sonntag kurz nach Mittag ein, um einen Platz für den Final Farewell Skate zu bekommen, der erst um 18 Uhr begann. Ich habe mein Ebony-Magazin, meine Ritz-Cracker und meinen Gartenstuhl, sagte sie.

günstigste städte zum leben in kalifornien

Auch Otilia Ioan, 25, setzte sich, aber sie wirbelte in einem Elektrorollstuhl über die Eisbahn.

Es ist mein Bodyskate, sagte sie und rollte zum Stehen. Ioan kam jeden Sonntagnachmittag mit 14 zu Cal Skate und freute sich besonders auf das Skaten für Paare, bei denen sich Jungen und Mädchen abwechselnd auf den Boden einluden.

Dann hielt man Händchen und ging herum und herum, erinnerte sie sich. Ich war hier sehr verknallt. Es war sehr süß. Und Sie haben eine Person aus all diesen verschiedenen Blickwinkeln gesehen.

Tränen auf Hartholz

Als sie zum College nach Südkalifornien zog, zog sie ihre Schlittschuhe zum Reiten zurück, aber 2008 wurde sie von ihrem Pferd geworfen und brach sich das Genick. Vor zwei Wochenenden kehrte sie zum ersten Mal auf die Eisbahn zurück und war niedergeschlagen, als sie erfuhr, dass sie von Entwicklern abgerissen werden sollte, die dort neue Häuser errichten wollen.

Die Stadt Milpitas berief eine öffentliche Anhörung ein, bevor sie den Plan verabschiedete, und einige Mitglieder der Großfamilie von Cal Skate standen auf, um zu sprechen. Nastassia Hamor, eine 20-jährige Psychologiestudentin an der Cal State East Bay, versuchte, über ihre Erfahrungen auf der Eisbahn zu sprechen, wurde jedoch häufig zu erstickt, um zu sprechen.

0 kalifornischer Stimulus

Ich habe gebrüllt, sagte sie reumütig. Sie erinnerte sich, dass sie im Alter von 5 Jahren von ihrem Vater auf die Eisbahn gezerrt wurde.

Zuerst habe ich das Skaten wirklich gehasst, sagte sie. Ich war eines dieser Kinder, die alle einen Meter stürzen, und ich klammerte mich an die Wand. Aber sie blieb dran und schaffte es schließlich bis zu den Weltmeisterschaften im Inline-Eisschnelllauf.

Ich ging davon, dass ich keinen Fuß mehr in den Ort setzen wollte, um nicht mehr gehen zu wollen.

Greif Gluck mach einfach mit

Bis zur Schließung waren bereits reihenweise Leihschlittschuhe an eine Eisbahn in San Ramon verkauft. Nach Jahren, in denen Paare in der Retro Night unter den bunten Lichtern skaten und wirbeln, würde es kein Überleben mehr geben. Die Schweißflecken in den Schlittschuhen würden den Ort überdauern, an dem sie dort hingen.

Kontaktieren Sie Bruce Newman unter 408-920-5004.

Möchten Sie ein Rollschuh-Souvenir?

Relikte der demnächst abgerissenen Rollschuhbahn Cal Skate werden am Freitag von 12.00 bis 19.00 Uhr bei einem öffentlichen Verkauf erhältlich sein. und Samstag von 10 bis 19 Uhr Informationen finden Sie unter www.calskate-
milpitas.com .


Tipp Der Redaktion