Fast vier Jahre nachdem Brandon McInerney einen Klassenkameraden in einem Schulzimmer in Oxnard tödlich erschossen hatte, wurde der Fall am Montag mit einem Plädoyer-Deal abgeschlossen, bei dem der 17-Jährige fast 25 Jahre hinter Gittern verbüßen wird.

McInerney bekannte sich des Mordes zweiten Grades und des freiwilligen Totschlags mit Schusswaffe bei der tödlichen Erschießung des 15. über den Jugendlichen, der als Erwachsener vor Gericht gestellt wird.

Die Strafe für die Anklage wegen Mordes wird aufgehoben und McInerney wird bei einer Anhörung am 19. Dezember eine 21-jährige Haftstrafe wegen freiwilligen Totschlags akzeptieren. Er wird weder die fast vier Jahre, die er bereits abgesessen hat, noch die Bewährungsfrist angerechnet, was ihn 38 Jahre alt werden lässt, wenn er aus dem Gefängnis kommt. Er wird nach seinem 18. Geburtstag im Januar aus der Jugendstrafanstalt in ein Staatsgefängnis verlegt.



Obwohl die Bezirksstaatsanwaltschaft von Ventura County standhaft in ihrer Zusage war, McInerney als Erwachsener wegen Mordes ersten Grades erneut vor Gericht zu stellen, stimmten die Beamten schließlich zu, mit dem Wissen, dass eine andere Jury auch mit McInerneys Alter sympathisieren könnte.

Wir erkennen die heikle Natur des Falls und die Tatsache, dass sowohl das Opfer als auch der Schütze junge Teenager waren, sagte der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Mike Frawley. Das hat die Leute wirklich stark angezogen.

Dass McInerney gerade 14 Jahre alt geworden war, als er King in den Hinterkopf schoss, war ein Thema in den Argumenten der Verteidigung während des emotionalen Prozesses. Viele Geschworene haben sich dagegen ausgesprochen, dass der Fall vor einem Gericht für Erwachsene verhandelt wird, und zwei waren am Montag im Gerichtssaal und trugen Save Brandon-Armbänder.

McInerneys Anwalt hatte hart dafür gekämpft, den Fall vor dem Jugendgericht zu halten.

Wir sind sehr froh und glücklich, dass wir endlich zu dieser Einigung kommen konnten und es tut gleichzeitig weh, weil wir die ganze Zeit gesagt haben, dass er als Erwachsener nicht hätte vor Gericht gestellt werden dürfen, sagte sein Anwalt Scott Wippert.

Während der Anhörung am Montag weinte McInerneys Mutter Kendra, als Brandon – der einen blauen Standardanzug und Knöchelfesseln trug – sich der Anklage mit einer Stimme schuldig bekannte, die seit seiner ersten Verhaftung am 12. Februar 2008 tiefer geworden ist.

Sein Opfer, King, 15, trug in den Wochen vor der Schießerei hochhackige Damenstiefel und Make-up in der Schule, und er hatte angefangen, Freunden zu erzählen, dass er schwul sei. Die Lehrer bezeugten, dass King zunehmend antagonistisch wurde und die Verwaltung wenig unternahm, um ihn zu kontrollieren. Andere sagten, er drückte nur seine Sexualität aus und wurde dafür gemobbt.

King hatte gerade einem anderen Schüler erzählt, dass er seinen Namen in Leticia ändern würde, als McInerney ihm zweimal in den Kopf schoss.

Die Verteidigung argumentierte, King habe McInerney belästigt und ihn an den Rand gedrängt. Die Staatsanwaltschaft sagte, McInerney sei ein gewalttätiger weißer Rassist, der Schwule hasste und den Mord plante.

kalifornische Steuerverlängerung 2020

Am Montag sagte Larrys Vater Greg King, er stehe zu der Entscheidung des Staatsanwalts, sei aber verärgert über die Geschworenen, die während des Prozesses gesagt hatten, sie könnten unabhängig von McInerneys Alter ein Urteil fällen, und taten es nicht.

Wenn sie damit ein Problem hätten, hätten sie es dem Richter sagen sollen, sagte er. Ich glaube ehrlich, dass Brandon McInerney ein Mörder ist, der meinen Sohn hingerichtet hat.

Aber er sagte, ein weiterer Prozess könnte zu einer ähnlich hängenden Jury führen, und der vorherige Prozess war für ihn und seine Familie, die jeden Tag nach Chatsworth fuhren, extrem hart. Der Prozess fand wegen der intensiven Medienberichterstattung außerhalb von Ventura County statt. Diese neun Wochen im Gerichtssaal von Chatsworth waren körperlich, emotional und finanziell anstrengend, sagte er. Einundzwanzig Jahre sind eine lange Zeit und wir sind zufrieden, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wurde.

Wippert argumentierte immer, McInerney sei des freiwilligen Totschlags schuldig, und er hielt die Vereinbarung für einen Gewinn.

Ich denke, es ist ein angemessenes Urteil angesichts all der Umstände und der Beweise, die im Prozess herausgekommen sind, sagte er.

Menschen auf der ganzen Welt interessierten sich für den Prozess um die Schießerei bei E.O. Green School, die Elemente von Schwulenrechten, weißer Vorherrschaft, Toleranz und Jugendgerichtsbarkeit enthielt.

Es ist einfach so eine Tragödie – ich meine, zwei Menschenleben sind tatsächlich verloren gegangen, sagte Steven Elson, CEO der Casa Pacifica Centers for Children and Families. King blieb mehrere Monate vor der Schießerei im Kinderzentrum für missbrauchte, vernachlässigte und gestörte Jugendliche.

Der Plädoyer-Deal vom Montag könnte Familien und alle, die sich um einen oder beide Jungen kümmerten, zu einem gewissen Abschluss führen, sagte Elson. Es vermeidet auch die Kosten eines weiteren Prozesses, einschließlich des emotionalen Tributs, sagte er.

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass es vorbei ist. Ich denke, es geht jetzt um Heilung, sagte Jay Smith, ehemaliger Geschäftsführer der inzwischen geschlossenen Rainbow Alliance, einer Interessenvertretung für die Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender-Community.

Ich hätte nie gedacht, dass er (McInerney) den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen sollte, sagte Smith. Aber es musste einen fairen Mittelweg geben, und ich denke, das ist eine gute Idee.

Smith sagte, er sei wie viele Menschen zwischen dem Verbrechen, das McInerney begangen hat, und seinem damaligen Alter hin- und hergerissen.

Mein Gefühl war, dass er noch ein Kind war. Er war ein Kind, das eine erwachsene Handlung beging, sagte er. Aber wenn ich seinen Hintergrund und das schreckliche Privatleben, das er hatte, abwäge, glaube ich, dass dies Gründe dafür sind, dass 50 Lebensjahre extrem übertrieben erschienen.

Smith sagte, er glaube, dass die LGBT-Gemeinde fest davon überzeugt ist, dass die Schießerei ein Hassverbrechen war, eine Anschuldigung, die von der Staatsanwaltschaft nach der gehängten Jury fallen gelassen wurde.

Aber auch hier denke ich, dass das Gesamtbild darin besteht, dass wir uns davon entfernen, und wenn das Weglassen des Hasskriminalität-Anhangs dies vorangebracht hat, dann denke ich, dass das wahrscheinlich eine gute Idee war, sagte er.

TV-Programm der Olympischen Spiele

Beamte des Schulbezirks Hueneme sagten, sie seien erfreut, dass das Gerichtsverfahren endlich beigelegt wurde.

Ich bin froh, dass ein Kapitel geschlossen wird, sagte Scott Swenson, Mitglied des Schulvorstands.

Trustee Ralph Ramos nannte Montag einen weiteren in einer Reihe trauriger Tage, aber zumindest ist er damit zu Ende.

Es ermöglicht den Leuten, insbesondere den Leuten von E.O. Green, um das hinter sich zu lassen, sagte Ramos. Solange es dieses Gespenst eines Prozesses gab, konnten die Leute wirklich nicht heilen, denn … durch Zeugenaussagen und Interviews mussten sie das Geschehene noch einmal durchleben.

Die Staatsanwaltschaft verteidigte ihre Entscheidung, den Fall vor einem Gericht für Erwachsene zu verhandeln, in einer dreiseitigen Pressemitteilung und sagte, dass es für eine solche Gewalttat nicht akzeptabel sei, McInerney vor einem Jugendgericht zu verhandeln, bei dem er mit 25 Jahren draußen sein würde.

Der Staatsanwalt ist sich sehr bewusst, dass viele in der Gemeinde der Meinung sind, dass McInerney als Jugendlicher hätte vor Gericht gestellt werden sollen, hieß es. Der Fall McInerney hat zu starken und beispiellosen emotionalen und philosophischen Ergüssen geführt, sowohl in der Gemeinde als auch in der Gerichtsjury.

Die endgültige Haftstrafe von 21 Jahren sei ein gerechtes Ergebnis, sagte Frawley.

Und obwohl Greg King zustimmt, sagte er, dass keine Zeit es einfacher machen würde.

Was ist Schließung? sagte er nach der Anhörung. Ich werde jeden Morgen aufwachen und für den Rest meines Lebens jede Nacht schlafen gehen und an meinen Sohn denken.

——

(c) 2011 Ventura County Star (Camarillo, Kalifornien)

Besuchen Sie Ventura County Star (Camarillo, Kalifornien) bei www.vcstar.com

Verteilt von MCT Information Services


Tipp Der Redaktion