Der in Ungnade gefallene Finanzier Bernie Madoff sagte Barbara Walters, er habe schreckliche Reue und schreckliche Albträume wegen seines epischen Betrugs, sagte aber auch, dass er sich im Gefängnis glücklicher fühle als in 20 Jahren.

Er ist wahrscheinlich nicht der einzige, der glücklich ist, im Gefängnis zu sein.

Walters sagte am Donnerstag gegenüber ABC Good Morning America, dass sie Madoff zwei Stunden lang im Gefängnis in Butner, N.C., interviewt habe, wo er eine 150-jährige Haftstrafe verbüßt.



Im Gefängnis waren keine Kameras erlaubt. Das Interview wurde nicht aufgezeichnet.

Walters sagte, Madoff habe ihr erzählt, dass er über Selbstmord nachgedacht habe, bevor er ins Gefängnis kam. Aber nicht, seit er dort ist. Er ist wahrscheinlich zu sehr damit beschäftigt, herauszufinden, welcher Gefängnisgang er beitreten soll.

Seine Kommentare kommen vor dem Auftritt seiner Frau am Sonntag in CBS’ 60 Minutes. Ruth Madoff sagte in Auszügen, das Paar habe versucht, sich umzubringen, nachdem er zugegeben hatte, beim größten Ponzi-Programm der Geschichte Milliarden von Dollar gestohlen zu haben.

crissy die weihnachtsmaus

Walters zitierte Madoff mit den Worten: Ich fühle mich hier (im Gefängnis) sicherer als draußen. Ich habe Leute zum Reden, keine Entscheidungen zu treffen. Ich weiß, dass ich im Gefängnis sterben werde. Ich habe die letzten 20 Jahre meines Lebens in Angst gelebt. Jetzt habe ich keine Angst mehr, weil ich nicht mehr die Kontrolle habe.

Sie sagte auch, er habe ihr gesagt, dass er verstehe, warum seine ehemaligen Kunden ihn hassen, und dass der Durchschnittsmensch denkt, er habe Witwen und Waisen ausgeraubt. Aber er sagte ihr auch, dass ich wohlhabende Menschen reicher gemacht habe.

wer ist klay thomsons vater

Ruth Madoffs Auftritt bei 60 Minutes wird ihr erstes Interview seit der Verhaftung ihres Mannes im Dezember 2008 sein. Sie sagt, sie hätten Hassmails und schreckliche Telefonanrufe erhalten und seien verzweifelt. An Heiligabend entschied sie, ich kann einfach nicht mehr weiter, und das Paar nahm ein paar Pillen, darunter das verschreibungspflichtige Schlafmittel Ambien, aber am nächsten Tag wachten beide auf.

Auch der Sohn des Paares, Andrew Madoff, wird über seine Erfahrungen sprechen. Ein anderer Sohn, Mark Madoff, erhängte sich letztes Jahr am Jahrestag der Verhaftung seines Vaters. Wie seine Eltern hatte er 14 Monate zuvor bei einem gescheiterten Selbstmordversuch eine Menge Schlaftabletten geschluckt.

Bernie Madoff wurde am 11. Dezember 2008 festgenommen, am Morgen, nachdem seine Söhne die Behörden durch einen Anwalt benachrichtigt hatten, dass er ihnen sagte, dass sein Investmentgeschäft ein Multimilliarden-Dollar-Ponzi-Programm sei.

WALK THITH WAY: Aerosmith-Frontmann und American Idol-Richter Steven Tyler sagte dem Moderator von Today, Matt Lauer, er sei nüchtern gewesen, als er Anfang dieser Woche in Paraguay unter die Dusche fiel, ein blaues Auge bekam und zwei Zähne verlor.

Tyler, dessen Band durch Südamerika tourt, sagte, er habe gegen eine Lebensmittelvergiftung gekämpft, als er unter der Dusche ohnmächtig wurde und stürzte. Er sagte, sein Tourmanager habe ein Krankenhaus gefunden, in dem sie mein Auge genäht, eine kleine Schönheitsoperation durchgeführt und meinen Zahn auf einen Schlag repariert haben.

Lauer stellte fest, dass Fans, die mit Tylers Geschichte des Drogen- und Alkoholmissbrauchs vertraut sind, sich sicherlich fragen würden, ob es sich um einen Sturz unter der Dusche oder einen Sturz vom Wagen handelte.

Leute, die denken, das sei natürlich und normal, sagte Tyler. Wir sind letzte Nacht nach diesem Vorfall aus Paraguay geflogen und wir sind dabei – wo sind wir jetzt? — Argentinien für zwei Stunden. Und wenn irgendjemand jemanden kennt, der Substanzen konsumiert, würde er die Stunde später nicht mehr aufstehen und sich mit Matt Lauer und dem Rest Amerikas unterhalten.

COLDPLAY'S NO FUN: Die britische Band Coldplay hält ihr neuestes Album Mylo Xyloto von All-you-can-hör-streaming-Diensten wie Spotify und Rhapsody zurück.

Dixie-Brandschutz-Update

Es ist die bisher größte Band, die Vorbehalte gegen ein System äußert, das Künstlern einen Bruchteil eines Cents pro Song-Playback zahlt.

Die Entscheidung ist ein Schlag für die 10-Dollar-Monats-Dienste, die Millionen von Titeln haben, aber auf neue Alben angewiesen sind, um das Interesse der Hörer aufrechtzuerhalten.

Die Plattenfirma von Coldplay, EMI, sagte in einer Erklärung: Wir arbeiten immer von Fall zu Fall mit unseren Künstlern und ihrem Management zusammen, um das beste Ergebnis für jede Veröffentlichung zu erzielen.

Jon Irwin, CEO von Rhapsody, sagt, er respektiere die Entscheidung der Band und müsse den Künstlern die Vorteile des Systems besser erklären.

HEUTE IN DER GESCHICHTE

Heute ist Freitag, der 28. Oktober, der 301. Tag des Jahres 2011. Das Jahr hat noch 64 Tage.

Tom Cruise und Nicole Kidman Filme

1858: Rowland Hussey Macy eröffnet seinen ersten New Yorker Store an der Sixth Avenue und 14th Street in Manhattan.
1886: Die Freiheitsstatue, ein Geschenk des französischen Volkes, wird im Hafen von New York von Präsident Grover Cleveland eingeweiht.
1919: Der Kongress verabschiedete den Volstead Act, der die Durchsetzung der Prohibition vorsah, gegen das Veto von Präsident Woodrow Wilson.
1958: Der römisch-katholische Patriarch von Venedig, Angelo Giuseppe Roncalli, wird zum Papst gewählt; er nahm den Namen Johannes XXIII.
1991: Was als The Perfect Storm bekannt wurde, begann sich Hunderte von Meilen östlich von Nova Scotia zu bilden; Während des Sturms auf See verloren gingen die sechs Besatzungsmitglieder der Andrea Gail, einem Schwertfischerboot aus Gloucester, Massachusetts.

GEBURTSTAGE

Jazzsängerin Cleo Laine (84), Schauspielerin Joan Plowright (82), Musiker-Songwriter Charlie Daniels (75), Schauspielerin Jane Alexander (72), Schauspieler Dennis Franz (67), Popsänger Wayne Fontana (66), Leichtathletik-Olympiade Goldmedaillengewinner Bruce Jenner (62), Schauspielerin Annie Potts (59), Microsoft-Mitbegründer Bill Gates (56), der Präsident des Iran, Mahmoud Ahmadinejad (55), Rockmusiker Stephen Morris von New Order (54), Rocksänger- Musiker William Reid von der Jesus & Mary Chain (53), Schauspielerin Daphne Zuniga (49), Komiker Andy Richter (45), Schauspielerin Julia Roberts (44), Sänger Ben Harper (42), Country-Sänger Brad Paisley (39), Schauspieler Joaquin Phoenix (37), Sänger Justin Guarini (33).

— Zugehörige Presse


Tipp Der Redaktion