Wyclef Jean und seine ehemalige Wohltätigkeitsorganisation Yele Haiti sehen sich neuen Vorwürfen ausgesetzt, dass der größte Teil der Organisation, die für die Opfer des Erdbebens in Haiti 2009 aufgestellt wurde, zweckentfremdet wurde, von denen einige angeblich in die Tasche seiner Familie gingen.

Laut Aufzeichnungen der New York Post nahm Yele Haiti im Jahr 2010 16 Millionen US-Dollar ein, die behauptet, dass nur 5,1 Millionen US-Dollar für Nothilfemaßnahmen aufgewendet wurden, darunter Lebensmittel- und Wasserlieferungen an provisorische Überlebendelager.

Mal sehen, tragen Sie die Eins, verschieben Sie die Dezimalzahl und … ja, unsere Berechnungen sagen, dass eine ganze Menge Geld fehlt.



Laut der Post erhielt ein Unternehmen namens P&A Construction 353.983 US-Dollar. Die Post sagt, dass das Unternehmen im Besitz von Jeans Schwager Warnel Pierre ist.

Vielleicht hat er einen Familienrabatt bekommen.

Die Post sagt auch, dass mehr als 1 Million US-Dollar an Amisphere Farm Labor Inc. gingen, ein Unternehmen, das laut Zeitung nie die richtigen Papiere in Florida eingereicht hat, um Geschäfte zu machen und technisch gesehen nicht existiert. Die Post sagt jedoch, dass ein Mann, der als Leiter des Unternehmens aufgeführt ist, letztes Jahr drei Immobilien in Florida gekauft hat, darunter eine Eigentumswohnung in einer gehobenen Gemeinde am Wasser.

Jeans Wohltätigkeitsorganisation geriet im Januar 2010 aus ähnlichen Gründen unter Beschuss. Jean antwortete daraufhin: „Haben wir Fehler gemacht? Jawohl. Habe ich jemals Yele-Geld für meinen persönlichen Vorteil verwendet? Absolut nicht.

Jean trat im August 2010 als Leiter der Wohltätigkeitsorganisation zurück. Jean sagt, dass die Stiftung in einer der größten Baracken der haitianischen Hauptstadt ein Waisenhaus umgebaut und ein System von Außentoiletten und -duschen eingerichtet hat.

ES IST OFFIZIELL: Hübsche, männliche fiktive Zeichentrickfiguren werden auf jeden Fall sehr bald andere hübsche, männliche fiktive Zeichentrickfiguren heiraten. Die Empörung kommt sehr bald zu einer Präsidentschaftsdebatte in Ihrer Nähe.

Life With Archie Das Hochzeitsbild der Comicfigur Kevin Keller, das nächstes Jahr das Cover des Comics ziert, wurde diese Woche veröffentlicht. Ja, die beiden sehen aus wie Jungs. Ja, es sieht so aus, als würde ihre Verbindung viel länger dauern als die Ehe von Kim Kardashian. Was, wenn ich darüber nachdenke, auch nicht real war.

Anfang Oktober gab es erste Einblicke in Kellers Hochzeit und nun hat die Website Bleeding Cool das Cover der Ausgabe enthüllt.

Seit seiner Ankunft im letzten Jahr hat sich Keller zu einem von Riverdales beliebtesten, wenn nicht sogar am besten gekleideten Teenagern entwickelt, der innerhalb von etwas mehr als einem Jahr vom Gaststar zum Halbnormalen zu seinem bevorstehenden Hauptdarstellertitel aufsteigt. Er wurde gerade sogar zum Klassenpräsidenten an der Riverdale High gewählt. In der Januar-Ausgabe heiratet er offenbar.

Apropos Menschen, die besser aussehen als wir, wenn wir heiraten: Anne Hathaway ist mit … einem Mann verlobt. Genau wie Kevin Keller. Ein Sprecher der 29-jährigen Schauspielerin sagt, sie sei mit ihrem Freund und Schauspielkollegen Adam Shulman verlobt.

Der Publizist Stephen Huvane verriet keine weiteren Details. Dieser Artikel wird also wirklich kurz.

Hathaway ist einer der Stars des erwarteten Batman-Films The Dark Knight Rises. Für Rachel Getting Married aus dem Jahr 2008 wurde sie für einen Oscar nominiert und moderierte 2011 mit James Franco die Oscars.

Hathaways letzter ernsthafter Freund war der in Italien geborene Immobilienentwickler Raffaello Follieri. Diese Beziehung brach zusammen, als er wegen 14-fachem Drahtbetrug, Geldwäsche und Verschwörung in einem angeblichen Betrug angeklagt wurde, bei dem er sich als Angestellter des Vatikans ausgab, um Eigentum zu verkaufen. Follieri, 33, bekannte sich schuldig und wurde zu 4½ Jahren im Bundesgefängnis verurteilt, wo er sich befindet.

Dumme Muggel: Autor J.K. Rowling hat einer britischen Medienethik-Untersuchung erzählt, dass sie sich von aufdringlichen Journalisten belagert fühlte, die ihr Haus überwachten und so weit gingen, einen Brief in die Schultasche ihrer 5-jährigen Tochter zu stecken.

Down-Syndrom-Paar hat Baby

Die Schöpferin des Jungenzauberers Harry Potter sagt am Donnerstag, dass das Medieninteresse kurz nach der Veröffentlichung ihres ersten Romans im Jahr 1997 begann und bald eskalierte, da Fotografen und Reporter häufig außerhalb ihres Hauses stationiert waren.

Einmal kam ihre Tochter von der Grundschule nach Hause und Rowling fand in ihrem Rucksack einen Brief eines Journalisten. Rowling sagt, sie habe bei dem Umzug ein großes Gefühl der Invasion gespürt.

Journalisten sind offensichtlich schreckliche Menschen.

HEUTE IN DER GESCHICHTE

Heute ist Dienstag, der 29. November, der 333. Tag des Jahres 2011. Das Jahr hat noch 32 Tage.

1864: Eine Miliz aus Colorado tötet beim Massaker von Sand Creek mindestens 150 friedliche Cheyenne-Indianer.

1910: Das Schiff Terra Nova des britischen Entdeckers Robert F. Scott sticht von Neuseeland aus in See und trägt Scotts Expedition auf ihrem letztlich vergeblichen – und tödlichen – Wettlauf, um als erster den Südpol zu erreichen.

1929: Marine-Lt.Cmdr. Richard E. Byrd, Pilot Bernt Balchen, Funker Harold June und Fotografin Ashley McKinney machten den ersten Flug über den Südpol.

1947: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet eine Resolution, die die Aufteilung Palästinas zwischen Arabern und Juden fordert.

1961: Der Schimpanse Enos wurde von Cape Canaveral an Bord der Raumsonde Mercury-Atlas 5 gestartet, die vor ihrer Rückkehr zweimal die Erde umkreiste.

warum ist die irs dieses jahr so ​​langsam

1967: Verteidigungsminister Robert S. McNamara gibt bekannt, dass er die Johnson-Administration verlässt, um Präsident der Weltbank zu werden.

1981: Die Schauspielerin Natalie Wood ertrank im Alter von 43 Jahren bei einem Bootsunfall vor Santa Catalina Island, Kalifornien.

1986: Schauspieler Cary Grant stirbt im Alter von 82 Jahren in Davenport, Iowa.

1991: Bei einem Staubsturm auf der Interstate 5 in der Nähe von Coalinga werden 17 Menschen bei einer Massenkarambolage mit 164 Fahrzeugen getötet.

2001: George Harrison, der ruhige Beatle, starb in Los Angeles nach einem Kampf gegen den Krebs; er war 58.

GEBURTSTAGE

Hall-of-Fame-Sportsprecher Vin Scully (84), ehemaliger französischer Präsident Jacques Chirac (79), Blues-Sänger und Musiker John Mayall (78), Schauspielerin Diane Ladd (76), Komponist-Musiker Chuck Mangione (71), Olympia-Skifahrerin Suzy Chaffee (65), Komiker Garry Shandling (62), Regisseur Joel Coen (57), Schauspieler-Comedian Howie Mandel (56), Homeland Security Director Janet Napolitano (54), der Bürgermeister von Chicago, Rahm Emanuel (52), Schauspielerin Cathy Moriarty (51), Schauspielerin Kim Delaney (50), Schauspieler Tom Sizemore (50), Schauspieler Andrew McCarthy (49), Schauspieler Don Cheadle (47), Schlagersänger Jonathan Knight (New Kids on the Block) (43), Rockmusiker Frank Delgado (Deftones) (41), Gena Lee Nolin (40), Schauspieler Brian Baumgartner (39), Schauspielerin Anna Faris (35), Rapper The Game (32), Schauspieler Lucas Black (29).


Tipp Der Redaktion