Traditionelles griechisches Fladenbrot

Ergibt 1 Dutzend Fladenbrote

2 Tassen warmes Wasser, 105-115 Grad



1 Packung aktive Trockenhefe, ca. 21/4 Teelöffel

2 Esslöffel Honig

1/2 Tasse natives Olivenöl extra, plus mehr zum Bestreichen

1/2 Tasse Vollmilch oder fettarmer Joghurt (nicht nach griechischer Art)

günstigste stadt in kalifornien

2 EL ungesalzene Butter, geschmolzen

6 Tassen Brotmehl, plus mehr zum Bestäuben

1 Tasse Vollkornmehl

1/4 Tasse Grießmehl

Meersalz

Zerbröckelter getrockneter griechischer Oregano

1. In der Schüssel einer Küchenmaschine warmes Wasser, Hefe und Honig vermischen. Gut verquirlen, dann 10 Minuten stehen lassen, damit die Hefe blüht. 1/2 Tasse Öl, Joghurt und Butter einrühren.

2. In einer großen Schüssel Brot, Vollkorn- und Grießmehl mit 1 EL Salz verquirlen. Zur Hefemischung geben und mit dem Knethaken auf niedriger Stufe oder einem Holzlöffel zu einem Teig verrühren. Mit dem Knethaken oder von Hand 5 Minuten kneten.

neuestes auf dem dixie-Feuer

3. Entfernen Sie den Knethaken und decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.

4. Den Teig in 12 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und leicht mit Mehl bestäuben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

5. Bereiten Sie ein mittelniedriges Holzkohlefeuer vor oder heizen Sie einen Gasgrill vor. Ein weiteres Backblech mit Backpapier auslegen und leicht mit Öl bestreichen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche eine Teigkugel zu einer Scheibe plattdrücken. Dehnen Sie die Scheibe mit einem Nudelholz vorsichtig in eine 6-Zoll-Runde mit einer Dicke von etwa 1/4 Zoll, nicht dünner.

6. Den Teig mit Olivenöl bestreichen, dann mit getrocknetem Oregano und Meersalz bestreuen. Auf das Backblech übertragen. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Teigkugeln, stapeln Sie die abgeflachten, gewürzten Runden in 2 Stapeln übereinander, so dass sie geölt und von beiden Seiten durch Kontakt gewürzt werden. 15 Minuten ruhen lassen, damit sich das Gluten entspannt.

7. Grillen Sie die Runden portionsweise, kochen Sie langsam, bis das Brot leicht aufgeht und der Boden sich leicht färbt und Grillflecken entwickelt, 2-3 Minuten. Auf der zweiten Seite grillen, bis das Brot durchgegart ist, ca. 2 Minuten länger. (Machen Sie eine Testrunde, lassen Sie es abkühlen, schneiden Sie es dann und prüfen Sie, ob es vollständig durchgebacken ist. Passen Sie das Timing entsprechend an.) Auf einem Kuchengitter mindestens 15 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie es in Spalten schneiden.

Hinweis: Fladenbrote sind in einer Plastiktüte mehrere Tage haltbar; unter einem Grill oder in einem Toaster aufwärmen. Sie können diese auch in etwas Öl in einer schweren Pfanne kochen.

— Erik Cosselmon und Janet Fletcher, Kokkari: Contemporary Greek Flavours (Chronikbücher, 224 Seiten, )

MNSaveRecipe();


Tipp Der Redaktion