Quinoasalat mit roter Paprika und Koriander

Für 4

Um dieses Gericht würziger zu machen, fügen Sie die Chilisamen hinzu.



1 Tasse Quinoa, gespült und auf einem Handtuch getrocknet

1½ Tassen Wasser

Salz und Pfeffer

½ rote Paprika, entkernt und fein gehackt

½ Jalapeño-Chili, entstielt, entkernt und gehackt

2 Esslöffel gehackte rote Zwiebel

1 Esslöffel gehackter frischer Koriander

2 Esslöffel Limettensaft

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

2 Teelöffel Dijon-Senf

1 kleine Knoblauchzehe, gehackt

½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1. Quinoa in einem großen Topf bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten rösten, bis es leicht geröstet und aromatisch ist. Wasser und ¼ Teelöffel Salz einrühren; zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und köcheln lassen, bis Quinoa das meiste Wasser aufgenommen hat und fast zart ist, 12 Minuten. (Das restliche Wasser verdunstet beim Abkühlen der Quinoa.) Quinoa auf einem Backblech mit Rand verteilen und beiseite stellen, bis sie weich und abgekühlt ist, 20 Minuten.

2. Quinoa in eine große Schüssel geben. Paprika, Jalapeño, Zwiebel und Koriander unterrühren.

3. In einer separaten Schüssel Limettensaft, Öl, Senf, Knoblauch und Kreuzkümmel verquirlen. Quinoa darüber gießen und zum Beschichten wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren. Oder in einem luftdichten Behälter bis zu 2 Tage kühlen; Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

– America’s Test Kitchen’s Healthy Family (America’s Test Kitchen, 528 Seiten, 34,95 $)

Pro ½ Tasse Portion: 200 Kalorien, 6 g Fett (1 g gesättigt), 0 mg Cholesterin, 30 g Kohlenhydrate, 6 g Protein, 3 g Ballaststoffe, 220 mg Natrium.

MNSaveRecipe();


Tipp Der Redaktion