Travie McCoys Lazarus wurde im vergangenen Juni veröffentlicht und erwies sich als das perfekte Sommer-Hip-Hop-Konfekt. Angetrieben von der verspielten Hit-Single Billionaire mit Bruno Mars strotzt das Album vor positiver Stimmung und einer ansteckenden Energie, die Elemente von Hip-Hop, Soul und Indie-Rock umfasst.

Lazarus wäre jedoch fast nie gemacht worden. McCoy war auf dem besten Weg, ein völlig anderes Musikprojekt zu veröffentlichen, das viel dunkler und introspektiver war. Diese Songs spiegelten teilweise seine schmerzhafte romantische Trennung von Popstar Katy Perry und seinen eigenen langjährigen Kampf mit verschreibungspflichtiger Drogensucht wider.

Ungefähr 80 Prozent des Prozesses, dieses persönlichere Album zu machen, begann McCoy – der am Donnerstag im Rahmen seiner aktuellen Solo-Tour in San Francisco Slim’s spielt – aus dem emotionalen Funk herauszukommen, in dem er versunken war Mithilfe einiger enger Freunde verbesserte sich seine Stimmung und auch sein Wunsch, eine fröhlichere Party-Platte zu machen.



Sie sagen, dass Elend Gesellschaft liebt, und ich war unglücklich, als ich anfing, das Album zu schreiben, erinnert sich.

Aber ich fing an, aus diesem Raum herauszukommen und glücklicher zu werden. Ich hatte auch beschlossen, dass ich niemanden mitnehmen wollte. Ich wollte auch die Leute glücklich machen, die mich aus diesem Loch gegraben haben. Im Gegenzug macht es auch die Leute auf den Shows glücklich.

Lazarus erwies sich als idealer Titel für das Album, da er nicht nur eine Art Wiedergeburt des Singer-Songwriters widerspiegelte, sondern auch sein zweiter Vorname ist. Das Album stellt auch einen Neuanfang für McCoy dar, da es sein erstes Soloprojekt nach der Veröffentlichung von drei Alben mit der alternativen Hip-Hop-Gruppe Gym Class Heroes ist.

Die Tracks für Lazarus wurden in Los Angeles und Miami, McCoys neuer Heimatstadt, aufgenommen. Das Album enthält zahlreiche Kollaborationen mit Produzenten wie Stereotypes (Ne-Yo, Mary J. Blige), Detail (Lady Gaga, Akon), Evan Kidd Bogart (Adam Lambert, Beyoncé) und Josh Abraham (Velvet Revolver, 30 Seconds to Mars) .

Meistens waren die Produzenten aufstrebende Produzenten, die ich der Welt vorstellen wollte, sagt McCoy. Seitdem haben sie Großes geleistet. Es ist einfach unglaublich zu sehen. Ein Album zu haben, das den gesamten Prozess aufzeichnet, in dem ich sie treffe und zusammen Musik mache, ist wirklich cool.

Die gebürtige New Yorkerin genießt die Möglichkeit, solo zu arbeiten und aufzutreten. Aber McCoy sagt auch, dass Gym Class Heroes seine künstlerische Hauptpriorität bleibt.

Ein neues Gym Class Heroes-Album soll noch in diesem Jahr, möglicherweise bis Ende des Sommers, erhältlich sein.

Wir haben viel Vorproduktion für das nächste Gym Class-Album gemacht, sagt er. Wir sind jetzt in der Phase, in der wir definitiv viele Demos haben. Nach dieser Tour werden wir das Beste vom Besten nehmen und anfangen, die Songs zu verfeinern und das Album zusammenzustellen.

Wir haben ein paar Songs, die irgendwie schon in der Tasche sind. Ein Song, den wir mit Avril Lavigne gemacht haben, ist großartig.

Seine Sucht nach Schmerzmitteln zu überwinden und ein positives Vorbild für seine jungen Fans zu sein, sind weitere Gründe, warum McCoy sich in diesen Tagen so energiegeladen fühlt. Er war sehr offen über seinen Kampf mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, der mit nur 15 Jahren begann.

Ich wäre wahrscheinlich nicht hier, wenn ich mich nicht entschieden hätte, aufzuhören (Drogen zu nehmen), sagt er.

Nach den Shows kommen die ganze Zeit Kinder zu mir, um über diese Art von Dingen zu sprechen, weil ich alles in Bezug auf das, was ich durchgemacht habe, präsentiere. Dass ich so offen mit meinem Leben umgehe, hat ihnen geholfen.

McCoy hat auch intensiv mit der Staying Alive Foundation von MTV zusammengearbeitet, einer internationalen Medienkampagne, die sich für die Verhinderung der Ausbreitung von HIV und AIDS einsetzt. Als offizieller Botschafter hat er Indien, Südafrika und die Philippinen besucht.

Über diese humanitäre Reise wurde ein Dokumentarfilm namens Travie McCoys Unbeaten Track gedreht. Den Film finden Sie unter www.staying-alive.org .

Es ist einfach unglaublich, mit Staying Alive zu arbeiten, sagt McCoy. Alles, was ich in meiner Freizeit für dieses Projekt tun kann, bin ich zu 100 Prozent bereit.

Travie McCoy

Wann: 19:30 Uhr Donnerstag
Wo: Slim’s, 333 11th St., San Francisco
Karten: $18,
www.slims-sf.com


Tipp Der Redaktion