Joe und Wendy Lam haben einige ungewöhnliche Hausgäste – etwa 200 Schlangen, Eidechsen, Schildkröten, Frösche und andere kaltblütige Kreaturen, die zu jeder Zeit ihr Haus in Florenz teilen.

Ihr Zuhause in Vallejo ähnelt einem lebenden Reptilienmuseum. Jeder Raum enthält ordentlich angeordnete Terrarien, die von Klapperschlangen und Pythons bis hin zu riesigen Waranen mit rasiermesserscharfen Zähnen alles beherbergen.

Weitere Informationen zur Geschichte finden Sie im Vallejo Times-Herald unter www.timesheraldonline.com/ci_19129597




Tipp Der Redaktion