Walnut Creek versucht, Fahrern von Taxis im Leerlauf klar zu machen, dass es keine Parkplätze gibt – oder stehen oder warten.

600 Stimulus-Check ca

Die Stadt hat zum Ärger der Autofahrer kürzlich Schilder an Parkuhren entlang der Riviera hinter der Walnut Creek BART Station angebracht, die darauf hinweisen, dass kein Taxi parken oder stehen darf, und die Stadtvorwahl angeben. Dieser Code, der für die gesamte Stadt gilt, ist nicht neu. Doch entlang der Riviera reihen sich seit Jahren Taxis aneinander, deren Fahrer darauf warten, dass einer der wenigen Plätze am Taxistand in der BART-Station frei wird.

Taxifahrer sind wütend, dass die Stadt versucht, Taxis von der Straße zu drängen.



Sie wollen uns immer weiter von der BART-Station entfernen, und es wird ein Kampf, sagte Fahrer Kevin Foster. Das ist sehr heiß. Es geht um Leute, die Geld verdienen, Leute, die versuchen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Die Entscheidung, das Gemeindegesetz entlang der Riviera zu veröffentlichen, kam, nachdem die Stadt eine Reihe von Beschwerden erhalten hatte, hauptsächlich von denen in den Geschäftskomplexen, die von den Riviera- und Pringle-Alleen umgeben sind, sagte der Polizeihauptmann von Walnut Creek, Tim Schultz. Taxifahrer sagen, dass es der beste Ort ist, tagsüber an der BART-Station herumzuhängen, um auf einen Fahrpreis zu warten.

Schultz sympathisiert mit den Fahrern, sagt, sie seien zwischen einem Felsen und einem harten Ort. Aber er sagte, die Unternehmen brauchen die Parkplätze für ihre Kunden.

Dies sei kein neues Thema, keine neue Beschwerde oder ein neuer Kodex, sagte Schultz und betonte, dass die Stadt nicht versuche, den Taxifahrern nachzugehen.

Ich habe es wieder auf BART gesetzt; Die Taxis sind da, um die Kunden vom BART zu holen, also sollte BART einen ausreichend großen Bereich für sie schaffen, sagte er.

Der Taxistand von Walnut Creek BART ermöglicht das gleichzeitige Parken von vier Autos, sagte Jim Allison, ein BART-Sprecher. Stationen in der gesamten Bay Area mit Taxiständen bieten zwei bis fünf Plätze für wartende Taxis, so dass Walnut Creek tatsächlich auf der oberen Seite liegt, sagte Allison.

Während es wichtig ist, Taxis für BART-Gäste zu haben, ist es schwierig, Platz an den Bahnhöfen für sie zu schaffen, sagte Allison.

olympische zeitplan pazifische zeit

Taxis sind nur eine von vielen Möglichkeiten, wie Menschen zu und von (BART-)Stationen gelangen, sagte er (BART), Abgabebereiche usw.

Rusi Baria von A Royale Cab Co. versteht, dass Taxis an der Riviera Platz beanspruchen, obwohl er sagt, dass viele Fahrer Geld in die Parkuhren werfen, während sie auf eine Öffnung am Taxistand im Bahnhof warten.

Diese Frage, wo man parken kann, ist Teil eines viel größeren Problems, sagte Baria, die der Meinung ist, dass es in Walnut Creek zu viele Taxis gibt.

Die Stadt müsse aufhören, Taxilizenzen zu vergeben, sagte er. Das gerät aus dem Ruder.

Vor zwei Jahren forderten die Fahrer den Stadtrat auf, etwas gegen die Fahrerschwemme zu unternehmen – mehr als 100 von ihnen.

Der Rat sagte damals, dass eine Marktstudie erforderlich sei, es aber kein Geld dafür gebe. Seitdem ist nichts passiert. Andere Städte, darunter Concord, haben die Anzahl der Taxis, die innerhalb ihrer Grenzen Geschäfte machen dürfen, begrenzt.

Sie wollen, dass wir nachts da draußen sind, um auf die Passagiere aufzupassen, die vielleicht zu viel getrunken haben und nach Hause fahren müssen, aber das Problem ist, dass sie zu viele Genehmigungen ausgegeben haben, sagte Foster.

Vorerst haben Taxifahrer bereits damit begonnen, an den Parkuhren auf der Pringle Avenue zu parken, die die Riviera kreuzt. Dort sind noch keine Taxi-Parkverbotsschilder angebracht.

Am Freitagmorgen nutzten noch drei Taxis die Riviera-Meter.

Laut dem Gemeindegesetz von Walnut Creek kann die Polizei Taxigenehmigungen widerrufen und Fahrer, die sich nicht an die Schilder halten, mit Geldstrafen bestrafen.

wie man einen prius in neutral setzt

Kontaktieren Sie Elisabeth Nardi unter 925-952-2617. Folge ihr unter Twitter.com/enardi10 .


Tipp Der Redaktion