F: Meine Familie ist dänischer Abstammung, daher haben wir im Laufe der Jahre eine Reihe von Weihnachtstellern von Royal Copenhagen und Bing & Gröndahl erworben.

Als Mitglied der Sandwich-Generation habe ich als einziger Stauraum, so dass diese über 50 Teller jetzt in meiner Garage leben. Ich nehme jedes Weihnachten ein paar aus sentimentalen Gründen mit.

In diesem Jahr habe ich drei Bing & Gröndahl-Platten ausgegraben: 1929, das Geburtsjahr meiner Mutter; 1964, mein Geburtsjahr; und 1984, das Jahr, in dem mein Sohn geboren wurde. Die Leute sagen mir immer wieder, dass die Älteren wertvoll sein müssen. Wie wertvoll sind sie wirklich?



kosten disney world tickets

A: Die Firma Bing & Gröndahl wurde 1853 in Kopenhagen von Frederick Gröndahl, einem Künstler und Bildhauer der Porzellanfirma Royal Copenhagen, mit wirtschaftlicher Unterstützung der Brüder Meyer und Jacob Bing, erfolgreichen Geschäftsleuten, Buch- und Kunsthändlern, gegründet.

Gröndahl starb nur zwei Jahre nach Beginn der Partnerschaft, und die Bing-Brüder hatten Schwierigkeiten, Porzellanwaren in einem Land herzustellen, in dem der notwendige kaolinreiche Ton und die begrenzte Anzahl von Porzellankünstlern knapp sind.

1889 überarbeitete das Unternehmen seine Glasuren und seine Palette. Bis zu diesem Zeitpunkt dekorierte B&G seine Porzellane über der Glasur. Die neue Technik, die dekorativen Elemente direkt auf das unglasierte Biskuitporzellan zu malen und dann unter sehr kontrollierten Bedingungen zu brennen, führte dazu, dass B&G fast fotorealistische Bilder in Kobaltblau erzielte.

Die neue Stil- und Farbpalette war sowohl bei Dekorationsfiguren als auch beim Geschirr ein großer Erfolg.

Im Jahr 1895 brachte B&G seinen ersten Weihnachtsteller heraus, Behind the Frozen Window, und bis heute wird jedes Jahr ein Weihnachtsteller produziert.

Wenn Sie einen Teller von 1895 haben, haben Sie Glück. Dieser Teller ist bei Sammlern sehr begehrt und kann mehrere tausend Dollar einbringen. Platten aus späteren Jahren, sogar die sehr frühen, können für 100 US-Dollar oder weniger verkauft werden.

Ich finde es absolut toll, dass Sie für Ihre Weihnachtsausstellung Teller aus den Jahren der Familienbedeutung gezogen haben. Das Jahr 1929, in dem meine eigene Mutter und ihr Zwillingsbruder geboren wurden, heißt Fox Outside Farm; Ihr Teller von 1964 trägt den Titel Tannenbaum und Hase und der Teller Ihres Sohnes von 1989 ist Christmas Anchorage.

Die Platte von 1929 kostet etwa 75 US-Dollar; die Platten von 1964 und 1989 kosten 60 bzw. 40 US-Dollar.

Wenn Sie einen kompletten Durchlauf von 1929 bis heute haben, kann das Ganze mehr bringen als die Summe seiner Teile. Aus Ihrer Notiz geht jedoch hervor, dass Sie Platten von verschiedenen Firmen haben. Wenn Sie nur 50 oder so haben, scheinen Ihnen ein paar Jahre zu fehlen.

Nehmen Sie Ihre Teller heraus und genießen Sie sie, wann immer Sie möchten. Machen Sie sich keine Sorgen, dass sie zerbrechen oder absplittern – sie sind austauschbar und das Ganze zusammen würde nicht mehr als 500 bis 700 US-Dollar einbringen, wenn es angeboten würde.

Frohe Weihnachten und vorbei am Kieselstein.

SSI-Empfänger des Golden State Stimulus

Jane Alexiadis ist Gutachterin bei Michaan’s Auctions. Senden Sie Ihre Fragen, eventuelle Vorgeschichte, eine kurze Beschreibung und Maße an whatsitworth@michaans.com . Bitte senden Sie nicht mehr als drei Fotos.


Tipp Der Redaktion