Kalifornien wird mit dem Versand von 1.150.000 . beginnen Pandemie-Stimuluszahlungen diese Woche an berechtigte Einwohner, teilte das Franchise Tax Board am Freitag, den 22. Oktober mit.

Die Zahlungen des Golden State Stimulus II begann Ende August und wird aus Bundesmitteln und dem Haushaltsüberschuss des Staates in Höhe von 75,7 Milliarden US-Dollar bezogen.

Fast zwei Drittel der Kalifornier haben Anspruch auf einen Stimulus-Check von 600 US-Dollar im Rahmen zweier verschiedener Golden State Stimulus-Programme.



Golden State Stimulus I verteilt Zahlungen in Höhe von 600 bis 1.200 US-Dollar an Einwohner mit niedrigem Einkommen, die die Einkommensteuergutschrift des Staates beanspruchen. Diese Einwohner verdienen in der Regel weniger als 30.000 US-Dollar pro Jahr. Die zusätzlichen 600 US-Dollar sind für anspruchsberechtigte Kinder oder Familienangehörige.

Im GSSII-Programm , berechtigte Einwohner, die weniger als 75.000 US-Dollar an bereinigtem Bruttoeinkommen verdienen, erhalten 600 US-Dollar und zusätzliche 500 US-Dollar für unterhaltsberechtigte Personen.

Wir haben Andrew LePage vom Franchise Tax Board gebeten, uns über das Programm zu informieren.

Wie viele GSSII-Zahlungen gehen aus? Der nächste geplante Stapel umfasst rund 1,15 Millionen GSS-II-Zahlungen – etwa 400.000 Direkteinzahlungen und etwa 750.000 verschickte Schecks.

Wie viele GSS II-Zahlungen wurden bisher gesendet? Bisher hat der Staat rund 4,5 Millionen GSS-II-Zahlungen ausgegeben – etwa 3,3 Millionen direkte Einzahlungszahlungen und etwa 1,2 per Post verschickte Schecks.

Wie viel GSS II-Geld wurde bisher an Einwohner von CA gesendet? Diese bisher rund 4,5 Millionen ausgegebenen GSS II-Zahlungen belaufen sich auf mehr als 3,2 Milliarden US-Dollar.

Wann sollen alle Zahlungen verteilt werden? Wir hoffen, bis Ende des Jahres fast alle GSS II-Zahlungen ausführen zu können (und die meisten direkten Einzahlungszahlungen bis zum 31. Oktober).

LePage stellte auch fest, dass Empfänger, die einen Papierscheck erwarten, ihre Postleitzahl verwenden können, um den Verteilungsplan zu überprüfen. (Einwohner, die in ihrer Steuererklärung kein Direkteinzahlungskonto angegeben haben, erhalten Papierschecks.)

Verwenden Sie die letzten drei Ziffern Ihrer Postleitzahl, um zu sehen wenn Papierschecks verteilt werden :

–000-044: 06.10.2021 bis 27.10.2021

–045-220: 18.10.2021 bis 05.11.2021

–221-375: 01.11.2021 bis 19.11.2021

–376-584: 15.11.2021 bis 03.12.2021

–585-719: 29.11.2021 bis 17.12.2021

–720-927: 13.12.2021 bis 31.12.2021

–928-999: 27.12.2021 bis 11.01.2022

Um sich für die Zahlungen zu qualifizieren , Einwohner müssen:

  • Steuern für 2020 bis zum 15. Oktober 2021 einreichen;
  • für das Steuerjahr 2020 ein angepasstes Bruttoeinkommen von 1 bis 75.000 US-Dollar haben;
  • mehr als die Hälfte des Steuerjahres 2020 in einem Staat ansässig sein;
  • An dem Tag, an dem die Zahlung ausgestellt wird, in einem Staat ansässig sein;
  • Kann von einem anderen Steuerpflichtigen nicht als abhängig geltend gemacht werden;
  • Ein unterhaltsberechtigter Angehöriger ist ein anspruchsberechtigtes Kind oder ein anspruchsberechtigter Verwandter.

Wie bereits berichtet, von den Zahlungen ausgeschlossen sind diejenigen, deren Einkommen ausschließlich aus Leistungen wie Supplemental Security Income (SSI) und State Supplementary Payment (SSP) und dem Cash Assistance Program for Immigrants (CAPI), Social Security, CalWorks, Arbeitslosenversicherung, staatlicher Invalidenversicherung (SDI) und VA . stammt Behinderung.

Um eine Schätzung Ihrer kalifornischen Anreizzahlung zu erhalten, gehen Sie zu ftb.ca.gov

In Verbindung stehende Artikel

  • Kaliforniens Arbeitslosenbetrug erreicht mindestens 20 Milliarden US-Dollar
  • Amerikanische Ängste: Die Top-Ängste von 2020-21 laut einer kalifornischen Universitätsumfrage
  • Das Unternehmen, das vom kalifornischen Landkreis beauftragt wurde, COVID-19-Impfstoffe voranzutreiben, hat auch eine Kampagne gegen Schussmandate
  • Das „ursprüngliche“ COVID-19 ist im Wesentlichen weg
  • COVID: Sollte ich Moderna, Pfizer oder J&J für meine Auffrischimpfung wählen?


Tipp Der Redaktion